Vitamin B6: Tagesbedarf

Der Referenzwert beim Tagesbedarf von Vitamin B6 liegt liegt bei 1,2 bis 1,5 mg pro Tag. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt als tägliche Vitamin B6 Zufuhr für Frauen 1,2 bis 1,4 mg. Die tägliche Menge für Männer wird zwischen 1,4 bis 1,8 mg angegeben.

Einleitung – Was sind Vitamine?

Das Wort “Vita” bedeutet “Leben”. Vitamine liefern keine Energie. Als notwendige Nährstoffe sind sie für viele Körperfunktionen und Stoffwechselvorgänge zuständig. Für den Aufbau von Enzymen, Blutzellen und Hormonen sind sie unentbehrlich. Sie stärken das Immunsystem und tragen zur “Vitalität” des Menschen bei.

Vitamine kann der menschliche Körper nicht selbst herstellen. Diese lebenswichtigen Substanzen müssen von “außen”, durch Nahrung oder durch das Sonnenlicht aufgenommen werden. B-Vitamine sind ein Teil von Enzymen und erforderlich für die Muskel- und Wachstumsfunktionen im Körper.

Es wird in zwei Arten der Vitamine unterschieden:

  • Fettlösliche Vitamine (A, D, E, K)
  • Wasserlösliche (B1, B2, B6, B12, C)

Zu den wasserlöslichen Vitaminen werden außerdem Folsäure, Beta-Carotin, Biotin und Niacin gezählt.

Aufgaben des Vitamins B6

Das Vitamin B6 (Pyridoxin) ist verantwortlich, dass das Gleichgewicht von Kalium und Natrium in den körpereigenen Flüssigkeiten stimmt. Es trägt zur Elastizität des Bindegewebes bei und wirkt harntreibend. Es wirkt Wassereinlagerungen im Körper sowie der Müdigkeit entgegen. B6 erhöht die Serotoninbereitstellung und wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Ein Mangel an B6 kann zu Angstzuständen beitragen. Reizbarkeit und eine depressive Verstimmung kann das Vitamin positiv beeinflussen. Es trägt außerdem zum Erhalt und Aufbau des Hirngewebes bei. Für den Vitamin B6 Tagesbedarf sollte jeder sorgen.

Nahrungsquellen für das Vitamin B6

Dazu gehören proteinreiche Lebensmittel wie Geflügel, Fleisch, Fisch (Lachs), Ceralien sowie Sojabohnen, Kartoffeln, Gemüse, Sonnenblumenkerne und Reis. Als Lieferanten für den Vitamin B6 Tagesbedarf zählen auch Milch, Milchprodukte und Hühnereier.

Vitamin B6 Tagesbedarf

Der Referenzwert beim Tagesbedarf von Vitamin B6 liegt liegt bei 1,2 bis 1,5 mg pro Tag. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt als tägliche Vitamin B6 Zufuhr für Frauen 1,2 bis 1,4 mg. Die tägliche Menge für Männer wird zwischen 1,4 bis 1,8 mg angegeben. Eine Überdosierung, die zu Nervenschädigungen führen können, ist erst ab etwa 2000 mg pro Tag zu rechnen. Deshalb ist eine Menge von 50 bis 100 mg am Tag, die in besonderen Fällen von Ärzten oder Vitaminexperten empfohlen wird, nicht gesundheitsschädlich.

Der durchschnittliche Tagesbedarf an Vitamin B6 kann beispielsweise gedeckt werden durch:

  • 250 Gramm Vollkornreis,
  • 200 Gramm Haferflocken,
  • 175 Gramm Sojabohnen,
  • 200 Gramm Rinderleber,
  • 450 Gramm Kalbfleisch und durch
  • 2 Kilogramm Obst, wobei besonders Bananen viel Vitamin B6 enthalten.

Vitamin B6 Dosis für spezielle Fälle

Besonders in den Tagen vor der Menstruation kann für eine Frau, die zu Wassereinlagerungen neigt, die Einnahme einer Dosis B6, die den Vitamin B6 Tagesbedarf übersteigt, hilfreich sein. In den letzten Zyklustagen täglich 100 mg Pyridoxin angewendet, senkt die Flüssigkeitsansammlung, da B6 harntreibend wirkt. Außerdem trägt das Vitamin B6 zum Ausgleich des Gestagen- und Östrogenspiegels bei.

Als Nahrungsergänzungsmittel kann das Vitamin B6-Präparat auch zur Behandlung des Karpaltunnelsyndroms angewendet werden. Als Ursache dieses Syndroms wird der Mangel von Vitamin B6 angenommen. Dieses Vitamin spielt eine wichtige Rolle der Nervenfunktion und kann die Reizleitungseigenschaften erhöhen. Die tägliche Menge von 50 mg, auf mehrere Dosen verteilt, sollte aber nicht überschritten werden. Es ist nur vorübergehend einzunehmen, bis eine Verbesserung der Beschwerden eintritt. Danach die Dosis auf 10 mg täglich reduzieren.

Bei Reiseübelkeit wirkt das Vitamin B6 ebenfalls. Eine Stunde vor der Abreise 100 mg einnehmen und nach etwa zwei Stunden eine weitere Dosis von 100 mg.
Bei einer ausgewogenen Ernährung wird der Vitamin B6 Tagesbedarf ausreichend abgedeckt.